Website Vogt & Kamp OHG

Informationen zu Covid-19

Liebe Angehörige,

wir sind weiterhin für Sie da und hoffen Sie in dieser besonderen und schwierigen Zeit umfassend unterstützen zu können.
Wir sind jederzeit erreichbar unter 0211/284054 !!
Wir sind nicht unhöflich aber verzichten aktuell auf eine Begrüßung mit Berührungen.

In der aktuellen Situation liegt es uns besonders am Herzen, Sie und unsere Mitarbeiter zu schützen. Dazu sollten Sie bitte folgendes beachten:

  • Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen. Auch in der Situation anderen Beileid ausdrücken zu wollen, es gibt andere Wege dies zu tun.
  • Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg. Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
  • Beratungsgespräche finden derzeit nur noch im Bestattungshaus und am besten mit ein, maximal zwei Angehörigen, statt.
    Wir führen vorübergehend keine Beratungsgespräche mehr außerhalb unseres Instituts durch. Bestattungshaus und am besten mit ein, maximal zwei Angehörigen, statt.
    Gerne können wir Sie umfassend am Telefon beraten und vieles im Vorfeld klären, um möglichst wenig Kontakt zu haben.
  • Da in NRW eine Maskenpflicht eingeführt wurde möchten wir Sie bitten daran zu denken, diese auch in unseren Räumlichkeiten sowie auf den Friedhöfen zu tragen.
  • Beisetzungen werden zurzeit mit höchstens 50 Personen durchgeführt. In den Kapellen sind allerdings aufgrund der Hygiene- und Abstandsvorschriften nur eine begrenzte Anzahl möglich (richtet sich nach der Größe der Kapelle und wird von der Stadt Düsseldorf genau vorgegeben!).
    Es werden Teilnehmerlisten geführt um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Um die Angehörigen und Freunde über die 50 Personen hinaus mit teilhaben zu lassen, bieten wir Ihnen einen Videolink an, den Sie im Nachhinein versenden können.

Bleiben Sie gesund und Danke, Familie Kamp und Mitarbeiter